Hoch

    Geschichte

    bewerten: 4 / 1 Stimme  
    Nur registrierte und angemeldete Benutzer dürfen eine Bewertung durchführen.

    Alle Nationen müssen zu der Entscheidung kommen, freiwillig auf die Gewalt als letztes Mittel der Politik zu verzichten. Sind sie dazu nicht bereit, so werden sie aufhören zu existieren» diesen deutlichen Worten der «Mainauer Erklärung» (1955) schlossen sich im darauf folgenden Jahr weitere 34 Nobelpreisträger an. Aber ihr Wunsch blieb unerhört, denn auch heute noch sind Staaten im Besitz von Atomwaffen.

    bewerten: 5 / 1 Stimme  
    Nur registrierte und angemeldete Benutzer dürfen eine Bewertung durchführen.

    Die vier Missionen, die unabhängig voneinander gespielt werden können, beruhen auf historischen Ereignissen, wie etwa dem Attentat auf Franz Ferdinand und seine Frau in Sarajevo 1914. Die Spieler müssen verschiedene Aufgaben erledigen und Entscheidungen treffen. Diese Gewissensentscheidungen regen zur Reflexion und zur Überprüfung der eigenen Wertemaßstäbe an.

    Als Spieler schlüpft man in verschiedene Rollen während des ersten Weltkriegs - auf beiden Seiten der großen Kriegsmächte. Die vier unabhängig voneinander spielbaren Missionen liegen zeitlich in je einem der Kriegsjahre zwischen 1914 und 1918.

    bewerten: 0 / 0 Stimme  
    Nur registrierte und angemeldete Benutzer dürfen eine Bewertung durchführen.
    bewerten: 3 / 1 Stimme  
    Nur registrierte und angemeldete Benutzer dürfen eine Bewertung durchführen.
    bewerten: 0 / 0 Stimme  
    Nur registrierte und angemeldete Benutzer dürfen eine Bewertung durchführen.
    bewerten: 0 / 0 Stimme  
    Nur registrierte und angemeldete Benutzer dürfen eine Bewertung durchführen.
    bewerten: 0 / 0 Stimme  
    Nur registrierte und angemeldete Benutzer dürfen eine Bewertung durchführen.
    bewerten: 0 / 0 Stimme  
    Nur registrierte und angemeldete Benutzer dürfen eine Bewertung durchführen.
     
     

    Please publish modules in offcanvas position.